March 2021

Feuerwehr und Wasser und Surfen und Eis und Haare und Feuerwehr

Feuerwehr Anime Double Feature, diesmal, obwohl das als mit dem Doppeldingens als Titel das nächste Mal kommt, passenderweise... Egal. Erstmal Wasser und surfen. Und und ab und zu brennt es. Klar, Feuerwehr, zwinker. Animetryptichon. Erstes Bild. Dreiecksdingens. Zu kurz leider für die Romanze, gefühlswise, aber länger als dieses intensive Pixarluftballonintro, trotzdem. Hmmm. Dann gehts aber los, und die folgenden zwei Drittel erinnern einerseits an das Happyend von Brazil, sind aber dann doch ein ziemlich berührendes Märchen. Mit Surfen drinne. Solide animiert, und ab zweites Drittel sehr ansehbar. nicht nur für Surfer oder Feuerwehrfans. Ride your Wave by Molten Brain Ride your Wave. Hoffe, das ist alles nicht zu durcheinander, aber das ist schon wieder zwei Wochen her mit dem Gesehenhaben, und ich überlege noch, ob ich diese soeben gesehen Berlinertürsteherdoku gut fand oder nicht. Aber eher doch. Aber zurück zur Feuerwehr: Noch ein Anime. Auf die Augen und die Ohren und Pink, beastarslike, vom Farbschema, etwas, nur mehr Neon, mehr Farben, mehr Geschwindigkeit, bessere Kinne und spitzere Megahaarfrisuren. Und Mechasuits. Und gigantische Knarren. Jedenfalls. So eine Art Feuerwehr kämpft mit Eiswürfeln gegen so eine Art Brandbombentypen. Die Handlung ist rudimentär, aber verständlich. Und sogar humanistisch. Und es man wird die ganze Zeit durch eine Tortsillion Ideen durchgejagt, und Explosionen, in doppelter oder dreifacher und hundertfacher Geschwindigkeit. Muss ich wohl noch mal sehen. Farbgeschwindigkeitsexplosionenkreativrausch. Adäquate Musikundgeräuschkulisse. Promare. Muss-Dingens.. Definitiv.

Der Weg zum Erfolg.

Indisch. Aber aus Amerika. Ein bisschen wie Pizza vom albanischen Italiener. Aber hey. Dadurch - production value, denke ich - sieht das Ganze einfach spektakulär gut aus. Man hat nicht das Gefühl, dass alles Essentielle rausgelassen wurde, wie vom in die Staaten gewanderten Hongkongfilm, der ja heutzutage eine andere Art von Action Film mit viel mehr Bloodshed Heroes geworden ist und sich in die Nachrichten verlagert hat... Drei Finger hoch dafür. Auch sonst. Aber hey. Ich schweife ab. Das Exposterzähle stört mich etwas, aber im Übrigen eine doch bissige Schilderung der realen Verhältnisse in Indien, und eine böse und aus meiner Sicht nicht richtige Antwort auf die Frage, ob man ein Arschloch sein muss, um unternehmerischen Erfolg zu haben. Vielleicht auch was über Freundschaft. Whatever. Gefiel mir einen Zacken besser als Parasite. Und mit Indenglish. Tortsdem. Etwas zynisch. Vielleicht. The white Tiger by Molten Brain The white Tiger.

Diese Website verwendet Cookies. Soweit ich dazu fähig bin, habe ich diese jedoch anonymisiert. Mehr unter https://torts.de/rechts.