Bäume und Bärte und Blut und Schnee.

Zottelige, ungewaschene Pelzjäger. Im Schnee. Wildnis und Winter. Und Bären. Für die man das Gumminhuhn ist, das für Zeus und Apollo im Schrank hängt. Ein fast Toter bleibt liegen, und nach einem unerfreulichen Ereignis schleppt und röchelt und humpelt und blutet und schwimmt und soweitert er sich durch die so fantastisch gefilmte schneeige ab und zu mit Pfeilen und Kugeln drinnene unbarmherzige Landschaft. Mit einem klaren Ziel vor Augen. Einem ziemlich unerreichbaren. Hey, ziemlich krass, das. Massiv zusammengeballtes Elend, ein Quäntchen Menschlichkeit, und ansonstene Bäume und Bärte und Blut und Schnee. Lang und ein bisschen böse und sieht verdammt gut aus. Und diCaprio hat kein Babyface. Das man sieht. Von Hardy ist man ja gewöhnt, nur einen Teil des Gesichts zu sehen. Ziemlich fesselnd, das. The Revenant by Molten Brain The Revenant.

Diese Website verwendet Cookies. Soweit ich das beurteilen kann, habe ich diese jedoch anonymisiert. Mehr unter https://torts.de/rechts.