Fantasyfilmfest. Tag 7.

Langsam kehrt Routine ein. Muss noch mal versuchen, mit ein oder zwei Leuten zu reden, die ich immer sehe, und die dann zu den doch Weggehuschten gehören.

Toro. Spanienactioner. Solide, stimmig, spannend, Schauspieler, sämtliche.. Tosar anders als in To steal from a Thief mit Ludenfrisur (Danke fürs Wort, Jens.). Drei Brüder, erst, ein Raubüberfall, ein unglückliches Ereignis, Verfolgungsjagden und ein Wagenheber. Sehr gut.

Another Evil. Unaufwändige Dialogkomödie mit so vielen kleinen abgefahrenen Ideen. Geisterjäger nistet sich bei Schwarzekreisemaler mit Geistern im Haus ein. Viele Lacher. Sehr nett. Im Sinne von nett.

Desierto. Wiederer Durchdiewüsteindieusakommenwollerfilm. Diesmal mit dem Hauptdarsteller von Mozart in the Jungle. Ein bisschen Carnage Park 3.0.. Gejagt von einem Irren mit Bart. Mit einem Hund. Der von - so sagte unsere allergeschätzteste Fledermausexpertin neben mir, von mindestens drei Hunden gespielt wurde. Keine Ahnung,warum drei. Verschleiß? Kakteen, zue Fenster? Hmm. Spannendes Popcornkino. Was nicht heißt, dass man Popcorn essen sollte im Kino. Außer vor dem Film. Danach. Klappt. Hab ich probiert. Vorgestern. Gestern. Man muss nicht Dauerraschelknuspern. Dass ein paar Details nicht so stimmig waren, war dann auch egal. Bin jedenfalls neidisch auf die Konstutution der Solangedurchhalter.

War on Everyone - Dirty Cops. Skarsgard und Pena (ja, aber diese Buchstabenschnörkeldinger sind mir jetzt zu kompliziert) als eine lustigquasizynischregellose Art Starsky und Hutch. Mit dem blassen Sommersprossenträger aus Byzantium und einem bärtigen Grafen. Bunt! Lustig! Dirty Cops by Molten Brain Wird dann doch Ernst, alles, irgendwann, und die Regeln des Filmgenres gelten dann doch wieder wie üblich. Aber hey. Mit der besten Pinguinimitation ever.

Follow. Der Hauptdarsteller kann ja nichts dafür, vielleicht, dass er hier so verraucht wird. Soll ja sonst sehr ok sein. Hier aber so viel Ausstrahlung wie die VW-Currywurst Geschmack hat. Wenn man nach einer Minute denkt, dass man den Film nicht mag, sollte man lieber gehen.