Fast wecke Handlung. Aber hey...

Perfekte Kompostion, bildwise. Eine Art entschleunigter Kurzfilm, aufgepustet auf Spielfilmlänge, aber ohne dass der Ballon platzt. Tadellose Optik. Reduziert auf Momente. Die lange dauern. Oder kurz. Blicke. Lippenzucken. Augen. Farben. Geometrie. Streng. Und Models. Statt Schauspielerinnen. Und Mucke. Jedenfalls. Eine junge - sechzehn - Ambitionierte will modeln, da, wo alles passieren kann. Food or sex. Platt, drastisch, aber unlangweilig. Und sieht so gut aus. Und hört sich so so so reduziert gut an. Was will man mehr. The neon Demon by Molten Brain The neon Demon.