May 2010

Burka!!

Bei der Diskussion zum Burka-Verbot fällt mir immer ein, dass „Wer hat Angst vorm schwarzen Mann“ nicht gemeint sein kann - steckt ja eine Frau drin - , dass aber das Ganze vielleicht so rassistisch gar nicht ist - waren Priester gemeint??? - aber andererseits: Gibt es Erschreckenderes als die Szene in dem pakistanischen Splatter-Movie Hells Ground, in dem Leatherface´s Schwester mit Burka und Morgenstern einem kurzhaarigen Mann durch den Wald hinterherrennt - obwohl sich der Mann mit seinen kurzen Haaren nicht in den Ästen verrfängt???

Aliens wollen unser Holz!!!!

Nach 1 Stunde Bruce „If chins could kill!“ Campbell in Aliens Apokalypse: Mehr Story als Diamonds of Kilimandjaro, grottige Ameisen-Aliens mit Didgeridoo-Waffen, zottelbebartete Menschen vom Planet der Affen, und jetzt auch noch ein malender Präsident auf einem Berg.... mal sehen, ob Dr.! Bruce nicht nur elegante Operationen ausführen kann, sondern auch noch als Revolutionär die Freundin aus dem Sägewerk befreit kriegt.....

Old School

Sonny Chiba als Golgo 13 - weißer Anzug, große Knarre, ein repektvoller Cop, mit Tauben - am Rande -, aber ohne Kirche - der harte Sniper macht seinen Job. Der Böse heißt Polansky, beim Cop denkt man an die Konstellation aus „The Killer“... Die Lady bekommt ein Andenken. Seeeeehr nett, das. Musik ist auch ok. Solide, solide. Nein, mehr als solide. Hat was.

Zompire!!!!!!

La Horde - nachdem ich den Film ein paar Wochen ruhen habe lassen, fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Die Tatsache, dass die Zombies alle in einem Hochhaus sind und nicht draußen - am Ende- , erklärt sich daraus, dass sie wahrscheinlich mal etwas Vampirblut genascht haben!!! Es sind ZOMPIRE!!!!! Ansonsten zum Film - oh Erinnerung, verlass mich nicht... sonst gerne, aber nicht jetzt......: Horden von Zompiren werden mit durchaus beeindruckender Feuerkraft niedergemacht, und unsere Helden sind - selbst die Frau - ziemlich machomäßige Pariserbanlieuhochhausheroes, die es einem schwermachen, sowas wie Sympathie zu empfinden..... das munter Metzeln wurde allerdings irgendwann trotz lauter Hochhausmachomucke irgendwie.. langweilig. Ich bin dann wohl eingeschlafen.... Das ist es, woran mich ich erinnere.....

On Stage....

Yessss..... Am Freitag werde ich - hoffentlich - zahlender Gast einer hoffentlich im Nachhinein legendären Veranstaltung sein: Katja Bienert, vielen mehr oder weniger bekannt, wird was zu ihrer Schauspielertätigkeit u.a. für Jess Franco was sagen... und dann wird ein Film gezeigt, den ich an dieser Stelle nur Diamonds of Kilimandjaro nennen möchte.... Hoffentlich wird das so interessant wie das auch schon in der Z-Bar Berlin stattgefundenhabende Interview mit Christian Anders zu seinem schon etwas betagten deutschen schon ziemlich bruceleeesken Kungfuknüller Die Brut des Bösen - bei dem unter anderem eine kleinwüchsige Person geworfen wird und in dem - man muss es gesehen haben - Christian Anders auf den Bauchmuskeln rumhüpft - und wo es eine kurze Demonstration mit einem Kendomenschen gab und wo man FAST Augenundohrenzeuge eines Zweikampfes mit dem Godzillakampftechnikkenner Buttgereit - kann aber wohl auch Karate - geworden wäre..........! Oder so denkwürdig wie die Demonstration des ...wieheißternochgleich............egal: Hauptdarstellers von „Versus“, der seine ausgefeilte Katanabeherrschungskunstundtechnik vorführte und sich mit einer in einen PAPPKARTON oben reingesteckten agressiven SALATGURKE duellierte.... Augenblicke, die nur ein wahrer Kunstliebhaber in ihrer Erhabenheit zu würdigen imstande ist... Dinge, die man wahrscheinlich immer und immer wieder den Enkelkindern erzählt.... eines Tages......

Schluss mit Moltens Pastellphase: mein Laufschuh....

ist das alte Modell von Nike Free 3.0... (Die neuen haben überall so Schaumstoffkram - nicht notwendig, ein Schritt in die falsche Richtung). Vorteile der Treter: wiegen nichts und dämpfen wenig. Hey - denn wozu braucht man Dämpfung, wenn man auf dem Vorderfuß läuft??? Die Dinger werden empfohlen für max. 5 km Laufen, mit Langsamanfangen. Nehm ich aber auch für längere Strecken. Die Schuhe lösen sich übrigens beim Marathon nicht an den Getränkeständen in Basica auf. Aber die Ziernähte leiden, wenn Kinder mit festem Schuhwerk rauftreten und die Sohle mehrmals unter Anwendung von großem Vonobennachuntendruck hin- und herdrehen. Ist aber nur die Naht kaputt, dann, und die Zehen sieht man immer noch nicht. Eventuell aber Blut. Apropos Blut: Das ist der Nachteil der Schuhe. Ist von Nike, und wie man spätestens seit Naomi Klein weiß, werden die Dinger wahrscheinlich von fastnichtbezahlten politischen behinderten gefangenen Kindern in 20stundennachtschichten gefertigt, bis zum bitteren nahen Ende. Dessen jedenfalls sollte man sich bewusst sein.

Bub likes Beethoven

Mit ohne Text. Es gibt übrigens in Deutschland keine Zensur, weil damit nur die Vorzensur gemeint ist. Nicht die Sebstzensur. Die ist nicht so schlimm. Day of the Dead.

... und noch ein Dokumentarfilm...

... Man on Wire funktioniert, weil wie bei Anvil alles passt und insbesondere weil die Hauptperson konsequent seinen Traum verfolgt... gegen jeden Widerstand. Auch für Dokufilmeigentlichnichtmöger wie mich oder Molten ein Film, von dem man besser auf dem Totenbett nicht sagt: Merde, den wollte ich doch auch noch sehen... Außerdem würde das Nichtsehen karmamäßig dazu führen, dass man wahrscheinlich als Legostein wiedergeboren wird, der von unsympathischen Kleinkindern vollgesabbert und rumgeworfen wird.. oder noch schlimmer: als Außenistbleifarbeauschinadran-Ken (oder -barbie.... mit Nochnichtdurchfriseurversuchsverschandelungsfrisur.. NOCH NICHT!! ..) „bespielt“.....

Kamikaze Marketing

Habe gestern NOGO-MEDIA.DE eine SUPERCOOLE Werbekampagne vorgeschlagen. Fanden die nicht so gut.

Supie! Es gibt jetzt Bügelbretter aus Marmor...

Sind allerdings nicht ganz billig.... Liegt wahrscheinlich an der Versicherung wegen der zu erwartenden Haushaltsunfälle.....

Molten B. hört Lush Life von Joe Henderson...

......Tenorsax und Bass.........

Kein großes Kino. Macht aber Spaß......

Wieder gesehen: Die Abenteuer der USS Bumblebee Bush. Tja. Kurz aber Charme. Nette Anspielungen auf diverse Klassiker, mal mehr, mal weniger gelungen. Als Hauptdarsteller Bernd das Brot, Briegel der Busch und Chili das Schaf. Alle besser als Til übrigens in ihrer Rolle. Werd ich sicher nochmal sehen...

Galeere. Wagenrennen. Lepra. Jesus.

.............Mal wieder Ben Hur gesehen.. Hört sich im Original wie Ben Hürrrrh an. Das spornte wahrscheinlich die Pferde an..... Bei der Schauspielerin kann man sich allerdings den Namen nicht merken. Ich jedenfalls nicht. Hat sie aber nicht verdient. Ansonsten: durchaus monumental. So kurz vor Schluss verhaspelten sich meine Synapsen und ich erwartete das Ende von Spartacus. Obwohl Charlton Heston (Schausoieler mit Waffen) eigentlich nicht mit Kirk Douglas (Kinn mit Schauspieler) verwechselt werden kann........ Wäre aber trotzdem ein mögliches alternatives Ende...

Anvil!!!!

Der Film ist der perfekte zweite Film für ein Double-feature mit Spinal Tap. Hatte jetzt nach einer Stunde dvd das ununterdrückbare Bedüfrnis eine cd von denen zu kaufen...... getan.... wie konnte man ohne www überleben??????.......und jetzt muss ich ohne MoltenBrainBild zurück zu meinem 42ZollPlasmaPanasoniccHartz4Fernseher mit Nubert2.1.dafallendieVögelvomDachwennmandasDingaufdreht am HKStereosurroundAmp und zuendegucken. obwohl ich wg. Kick-Ass an einem Schlafdefiziit leide.... ach was, Leiden ist morgen früh... das Morgengrauen trägt seinen Namen nicht ohne Recht...... Zeiitsprung......Bild ist jetzt auch da ........HEY, KAUFT ALLE CDs VON DENEN!!!!!!!! MEHRMALS!!! Über NOGO!......
Thumbs up! Anvil! The Story of Anvil.

Kindergewalt!! Huch!!!

Achtung Erziehungsberechtigte: Gefahr! Irregeleitete Kinder und Jugendliche üben Gewalt aus - auch noch Selbstjustiz - und fluchen und killen und das Ganze macht einfach verdammt viel Spaß.. Hier stimmt so ziemlich Alles, man kommt aus dem grinsen - ok, ab und zu mal wieder kurz unterbrochen durch kurze Atemstillstände - gat nicht mehr raus, Cage ist mal wieder richtig da, Mark Strong ist böse, der Highschoolkomödienanteil nervt nicht,.. allerdings glaubt man dem grünen Protagonisten den Loser mit dem vollen Mülleimer nicht so ganz - aber hej - das ist einem völlig egal.... Kick-Ass.

Dr. Kermode nach Crowe

Haben gerade unseren Lieblingsfilmpodcast gehört und uns totgelacht.... http://www.bbc.co.uk/podcasts/series/kermode/ ..

Runterpixeln

Soll Molten die Bilder runterpixeln???? Jedenfalls gilt Urheberrecht, auch wenn es nicht extra erwähnt wird........ Was tun???????

Love Exposure

.... genialer Film. Review auf nogo-media.de... Kaufen bei nogo-media.de. Bild hier.

Who reads the Watchers?

Gelegentlich lese ich auch... in diesem Fall einen Comic. Watchmen. Wer hätte gedacht, dass Ballett mal interessant sein kann im Film... Man nehme eine Prise Schwarz-weiß-Expressionismus-Stumm-Film mit Farbe, das Winnipeg National Ballet,, etwas eigenartigen Humor, einen asiatischen Dracula, der nicht hüpft, sondern tanzt, und hat dabei eine menge Spass: Dracula - Pages from a Virgin´s diary! Sehr gut. Kleine Schrift.. Ggf. Brille kaufen. Viel zu sehen. Etwas komplexer als der Film, den ich auch sehr mag. Ist übrigens von DC. Da hilft die Marvel-App nix.....

Dracula mal anders...

Wer hätte gedacht, dass Ballett mal interessant sein kann im Film... Man nehme eine Prise Schwarz-weiß-Expressionismus-Stumm-Film mit Farbe, das Winnipeg National Ballet,, etwas eigenartigen Humor, einen asiatischen Dracula, der nicht hüpft, sondern tanzt, und hat dabei eine menge Spass: Dracula - Pages from a Virgin´s diary! (Nachtrag: Text mit 4-D-Bild!. Die Farben haben sich im Lauf der Zeit verändert!! Ist ja eben auch ein S-W-Fillm....... m.b.)

Is it Spiderman???

Mal wieder den Exorzisten gesehen. Ist ja Kermodes Lieblingsfilm. Musste sein. Ein....(zensiert) hat den schon gesehen, hat sie im Ethikunterricht gesagt. Ein Mädchen! Musste ich ... (zensiert) natürlich gleich zeigen. Ist Bildung. Damit einem sowas einfällt. Im Ethikunterricht! Nicht mal Religion!! Ansonsten: Fresh and Frightening as ever. The Exorzist.

30 Killer. Eine Stadt. Ein Priester. Eine Kirche. Keine Tauben.

The Tournament: Endlich mal wieder ein Action-Film-Genre-Kracher mit Explosionen und mit Schießereien und mit Fights und mit Verfolgungsjagden, die richtig Spaß machen. 30 Killer in einer Stadt. 24 Stunden. Battle Royal. Mit Ving Rhames als Killer, der einen Grund zum Mitmachen hat, mit Kelly Hu als eyecandy-Killerin mit einer Geschichte, mit Robert Carlyle als abgewrackter Priester mit auf-einmal-Snake-Plissken-Problem , mit kleinem Budget, was man nicht merkt., und als UK-Prod mit ohne zuviel Hollywood....

Und jetzt was aaaaaltes. Keinohrhasen!

Keinohrhasen. Endlich gesehen. Der mir von Frauen in den letzten Jahren meistempfohlenste Film.  Deutsches Kinn ohne Schauspieler (Til S.) spielt wieder mal nicht schau und sieht, wenn er im Film schlecht aussieht, genauso aus, wie wenn er gut aussieht, die ehem. analoge Halluzinelle aus den genialen Sterntagebüchern (Nora T.) overactet gnadenlos, ist aber trotzdem irgendwie sympatisch. Mitspielende Kinder nerven nicht, ausnahmsweise. Andere Schauspieler irritieren nur am Rande (so mittelalte Blonde mit Huch-Zöpfen, Kumpel ohne Gesichts- und Körperkontrolle, der
Zuschauerinnenvorstellungsentsprechcholerikerchef). Armin R. ist kurz (und ok!) da. Sogar der Hase mit den appen Ohren spielt so gut wie Til S., obwohl er tot ist. Fazit: Hervorragend für tillwollende Frauen mit Fiktivromatikbedarf. Trotzdem ganz nett, wenn man auf Nora T. steht oder sich beim Film der weiblichen Begleitung widmet. Falls das fehlende Drehbuch und der deutsche Humor das nicht überkompensieren.

Vampire Girl vs Frankenstein Girl!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

...... ist ab 18, deshalb zu nogo-media.de!!!!

Spinal Tap

Warum habe ich diesen Film nicht eher gesehen? Und gehört? Grandios. Eine Rockumentarfilmkomödie über eine Band, die - zumindest vor dem Film - nicht existierte. Hinterher irgendwie schon. Alles, was man schon immer über Rockbands wissen wollte. Richtige Rockbands. Mit Titeln wie Sexfarm Women. Und Frisuren. Und Shows. Hinter den Kulissen. Und Frisuren. Und: Wie das wirklich war mit Stonehenge. Und überhaupt. Einer der ersten Filme, wo ich die beiden Zusatzdvds direkt durchgekuckt habe. Und wieder und wieder sehen werde. Rock´n Roll rules. Yessssssssssssssssssssssss. The Spinal Tap.

Hier kommen ein paar reviews oder besser reflashes rein - zu ausgewählten filmen - und news - später

Diese Website verwendet Cookies. Soweit ich das beurteilen kann, habe ich diese jedoch anonymisiert. Mehr unter https://torts.de/rechts.