Ben, Chon, O, Gras und Kugeln.

Schon das prequelige Buch von Winslow ein Genuss. Kings of Cool. Erstes Kapitel: zwei Wörter. Die Drei aus dem Film und einige Drumherumme, und ein paar Jahrezurückblicke.. wie aus Hippies Dealer wurden… Und wie dann der Krieg kam. The war on drugs. Eher zwischen den Dealern. Konkurrenz. Der Staat verdient mit. Dann Anschluss: Savages. Savages by Molten Brain Das weibliche Drittel wird von Mexikanern entführt. Klar, gibt Ärger. Nach Gewöhnung an die drei Schauspieler - die anders waren als meine buchgeschaffenen Phantasien, insbesondere die Frau hatte ich mir weniger sonnenstudioig und mehr jeansebergig vorgestellt - nettes Genussgegucke- und -gehöre! Stone, merklich, das. Mit bisschen Butch Cassidy and the Sundance Kid, mit einer Prise Trueromance, mit sonnigen Bildern und Staub und einem wirklich schmierigen del Toro und einer perückigen Hayek und mit einem glatten Travolta und Blut und appen Köpfen, klar… hey, it´s war.

Antarktis unplugged.

Kurze Doku. Lange Reise. Jarle Andhøy. Segelt mal einfach so los mir zwei Aufgesammelten. Mit 27Fußboot. Berserk. Nicht wirklich groß. Gesunken, danach. Jedenfalls. Superegodoku. Die Fahrt, die Kumpels, die Antarktis. Ist der erste Film auf der Best of 2001-2004-E.O.F.T-Dvd. European Outdoor Film Tour. Macht Lust drauf, selber mal wieder was Nettes zu machen…. Berserk by Molten Brain Berserk in der Antarktis. Danke an A. für den Tipp!

Wütende Frau.

Hey. Fängt gleich gut an. Fehlgeburt am Strand. Japanexploitationhalbnackt, logo. Gift. Tod. Freundin. Und Rica bringt dem Fiesgangster das Baby. Zweikampf, dann, später. Klar. Rachig auf die Ömme. Im kurzen Rock. Hier zu Recht. Soweit zu den ersten Minuten…. Rica by Molten Brain Rica. …. Tochter von Japanerin und GI, die. Vietnamkrieg, damals. Der Rest des Films: Gangster, catfights, Knast, Flucht, Messer, Sprotz. Nicht gerade im Sasorilook, das. Aber solide für das Genre. Und durchaus nicht nur fies.

Historie und Ninja.

Zweiter Teil. Ein Restninja erlebt japanische Geschichte. Goemon will eigentlich Ruhe und Familie. Aber dann geht es wieder los… Warlords. Epische Schlachten in Schwarz-weiß, edel abgebildet. Intrigen, Pläne, Schachzüge. Und die Auswirkungen auf das persönliche Glück des Einzelnen. Shinobi no mono 2 by Molten Brain Shinobi no mono 2: Vengeance.

Alte Paare. Neue Paare.

Der erste Bunte von Ozu. Erkennbar Ozu. Wiederhole mich jetzt nicht. Generationenkonfliktfilm. Sanft, aber. Patriarch. Für arrangierte Hochzeiten. Die Jugend. Insbesondere Tochter: dagegen. Will sich den Mann selbst aussuchen. Wird die Moderne siegen? Gibt's jetzt neue Regeln? Hey, aber wenn. Die Alten sind ein prima Paar. Klappt doch...Equinox Flower by Molten Brain Equinox Flower.

Getspectation...

Morexploitation. Grindhouse. Kein Familienfilm. Wieder aus der Tarantinorodriguezlookandfeelecke. Blut und Haut und coole Sprüche. Kamera, Schnitt und Mucke erfreulich. Insgesamt viel besser als diesen FFF2012tarantinoklonding. Und diesmal hält der Film sogar, was der Titel verspricht… Naked Nuns with big Guns by Molten Brain … Nonnen. Drogen. Vergewaltigung. Rache. Bis auf Vorletztes gutierbar (mir gewollt fehlendem o). Aber das Letztere ist immerhin die daraufe Antwort des durchaus qualitativ ziemlich erwartungsmauerdurchbrechenden Ichschreienachteil2streifens… Nude Nuns with big Guns.

Blutnebel im Wilden Westen.

Western. Asiatisch. CGI-lastig…. Hintergründe, Action, Figuren… Stört aber nicht. Immer wieder nett, diese Easternwesternkombinationsfilme. Obwohl selten geglückt, das. Shaw. Mifune. Kung Fu. Shanghai Noon. Ok, zumindest der mit Mifune war gut…. Hier: geglückt. Die Computerspieloptik passt. Das Westendorf ist creepy, mit Zirkusleuten und Riesenrad. Es gibt auch eine Frau. Und ein Baby wird durch den Film getragen wie eine Einkaufstüte. Und der Katanaschwinger redet wenig, und es gibt eine unziemliche Menge zu tun beim Westernundasienblutpixelverstreuen…. The Warrior´s Way by Molten Brain The Warrior´s Way.

Nachwuchs. Glen or Glenda?

Wieder. Chucky. Dabei: nach der Braut jetzt auch das Kind. Ohne Jennifer Tilly wäre dieser Puppenslashersequeler ein Quäler. Der Zuwachs sieht eher nach Burton aus, leider. Sohn oder Tochter? Aber Tillys selbstironisches Acting rettet den Film. Halbwegs. Wenn man sie mag. Seed of Chucky by Molten Brain Seed of Chucky.

Alupressoterror.

Letztens. Ein Vorfreudiger Nichticher trägt eine 150€Espressomaschine Richtung Kasse. Ein robertobegnigniger, aber leider unsympathischer ohnelockiger Junganzugundkrawattenträger eilt belehrend herbei: "Mit DEN Kapseln geht die Maschine SOFORT kaputt!". Besagte Terminatorkapseln lagen auf dem Karton. Sichtbar. Klar. Gabs ja in gleichen Laden. Mit dem Hinweis: Gehen auch. Ökomäßiger, die. … Kurze Überlegung. Die Tatsache, das es Ohnealukapseln - allerdings mit Plastik - ausgewiesen als tauglich für Nespressogräte - in gleichen Land zwei Meter weiter gibt, war doch gerade mitkaufentscheidungsbestimmend... Kurzer Disput. Warum gibt's im gleichen Laden Nespressomaschinen, die sofort kaputtgehen, wenn man sie mit den möglicherweise weniger umweltvergewaltigenden ohnealuigen maisstärkehaltigen Alternativen befüllt????? Steht da was in den AGB? Irgendwann wurde aus dem Blablafaselkrams klar, dass man Maisstärkekapseln nicht ewig in der Maschine lassen sollte, wegen Verklebungsgefahr… Aha. geht auch kürzer, das. Und intelligenter. Und erfolgreicher. Immerhin: Preis für den Nichtverkäufer der Woche!!! Mit gleichermaßen unsympathischen Gehilfsbüttel, 20 cm kleiner, der den Großen vorschickte…. Der Herr möge erziehend eingreifen…. Aber hey: Blutige Finger rausziehen, bevors verklumpt! …. Nespressoverkäufer …… PS. Meine (billigere) vorhergekaufte Maschine geht mit Maisstärkekapseln. Und die Zwarplastikdrinnedinger schmecken auch.

Vorbeie Handtaschen und Krawatten

Immer noch einer der bestaussehendsten und -klingendsten und -komponiertesten Lieblingsfilme aller Zeiten… Zeitlupenkleider und -blicke und Vorbeibegegnungen. Treppen und Nudelsuppenbehälter. Zigarettenrauch und Hausschuhe. Nachbarn. Regen und Uhren. Farben, als ob man eine Oakleybrille aufhat. Oder dem Genuss illegaler Substanzen frönt. Doyles Kamera eben. Rahmenswerte Einzelbilder. Mit Maggie Cheung. Die Einzige, die in diese Kleider passt. Und Tony Leung, kongenial, rauchend, weißbehemdet. Wong Kar-Wai.In the Mood for Love by Molten Brain In the Mood for Love.

Träumen Roboter von Nudelsuppe und Liebe?

Huch, unerwartet. Kein Japanopulentsplatter, Auch wenn man mal ein paar Mal Cyber- und quasiechtes Blut fontänt und auch mal ein Kopf flugrollt. Auch kein heftiger guiltypleasuriger Japansex. Der Schulmädchenreportteilsoundso aus den Achtzigern übertrumpfen könnte... Aber eine Hauptdarstellerin mit auch mal obenwenigerer Bekleidung, ok, naiv, die…. zwei erbschleichende rotlatexoderlederwerweißdasschonbekleidete Seltenkatanaschwingerinnen, und drei Roboter - einer wie aus der Augsburgerpuppenkiste, wo der Bösewicht aus dem letzten Batman mitspielt, einer in Normal, sozusagen, als Vorführsexperte, die Hauptperson wennmandassosagendarf dann wasserdicht und mit weißer Latexmaske... Erotibot by Molten Brain macht das Schauspielerische nicht leichter, das… die Erwähnung eines Philip K. Dicks - mit Nichtnurgenetivs - macht das alles nicht viel besser… das einzig Gute an dem Film sind die Gedanken, die man sich über die Idee machen kann. Bisschen wenig, das. Aber auch nicht wirklich ärgerlich. Immerhin cooler Titel. Erotibot.

Bart und Vogel. Geknetet.

Knuddelige Aardmanknetefiguren. Skurriles en masse. Liebevoll angereicherte Szenen und -arien, detaillreich. Der Pirate Captain, stilecht mit Bart und ääh hässlichem. fetten und nicht wohlschmeckenden (so die wissenschaftliche Literatur, etwa Quammen) Papagei,  will endlich Pirat des Jahres werden. Wieder. Eher erfolglos, auch wieder? Da bringt ihn der gekaperte Darwin auf eine Idee... Sehr nett. Fast so gut wie The Muppets. Die Piraten by Molten Brain The Pirates.

Frosch. Schwein. Wieder. Und Walter. Neu.

Walter ist eine äääh muppetsige Puppe. Er ist Muppetsfan. Er erfährt, dass die ehemaligen Muppetsstudios kein Museum, sondern eine Ölbohrstätte werden soll. Außer, 10.000.000 sind da. Geld. Also, los, Muppetssuche.. Für eine neue Show. Mit Star… Was ist aus ihnen geworden, den jetzt eher wecken Plüschnasen? …. Bedenken, erst. Aber hey. Der Film macht gute Laune, selbst wenn man nicht die halbe Kindheit als Muppetsgucker verbracht hat.. ein paar Folgenerinnerungen reichen aus, um das The Muppets by Molten Brain genießen zu können. Lieder. Tragik. Spannung. Explosionen. Widersacher. Wiedersehen. The Muppets.

Eintagspolizistin.

Mal wieder was aus Japan. Mit junger, leider etwas blasser Hauptdarstellerin. Nicht wirklich überdreht. Mit nur wenigen wirklich visuell interessanten Leckerbissen. Ohne große Geschichte… Die Ausstattung erinnert manchmal an Schülertheater, niveaumäßig. An den Score erinnere ich mich schon nach 15 Minuten nicht mehr. Crime or Punishment?!? by Molten Brain Dennoch. Ein paar absurde Situationen. Drei Lacher schon in den ersten drei Minuten. Später noch ein paar mehr. Ein paar nette Inszenierungstricks. Nachundnachiger Überblick über die Zeitsprünge. Ein Mädchen ist Polizeichefin für einen Tag. Ein exfreundischer Kollege - auch jung, klar… hat ein Problem… es gibt ein paar trotzkettensägige nurunsplatterige Todesfälle…. kein Hit. Aber hey… mehr Lacher als viele andere Komödien. Crime or Punishment?!? Und, ach ja, Katzenfreundinnenundfreunde dürften einmal kurz zusammenzucken...

Rund ums Sofa.

Wirklich gut. Etwas sperrig, erst. Etwas unverständlich, der Slang, erst. Rotes Sofa, erst. Aber hey. Unsoapig. Aber mit durchaus schicksaligen Charakteren. Mit echtem Leben drinne. The Projects. Schwarzenviertel. Drogenverteiler. Polizei. Behörde. Aufklärungsarbeit. Umständlich. Hürden. Politiker. Opfer. Ein Ergebnis. Und - ikeaesk - ein neues Sofa. Und das war erst die erste Staffel… Wirklich gut. The Wire Staffel 1 by Molten Brain The Wire.

Diese Website verwendet Cookies. Soweit ich das beurteilen kann, habe ich diese jedoch anonymisiert. Mehr unter https://torts.de/rechts.