June 2010

Am 2.7. ist Anvil...

... in Berlin, und zwar in der Columbiahalle - die jetzt c-club heißt....

Wo wir schonmal bei Musik sind...

... KBHR ist eine Radiostation, die es nicht gibt, die in Ausgerechnet Alaska in einem Ort, der anders heißt und woanders ist, Musik ausstrahlte, die nicht mehr da ist...

Joy Division now.

...die flaming lips covern dark side of the moon.

Soll man das Ding hassen oder lieben???? Habe erstmal auf Autoreplay geschaltet. Und das Ding schon öfter gehört als das Original...... The Flamingo Lips. Dark Side of the Moon.

Junge, spiel lieber Klavier...

.. als anderen die Kloschüsseln zu zerkloppen....der filmische Aufruf, statt Immobilienmakler lieber Künstler zu werden, ist vielleicht etwas idealistisch, wird aber exzellent gespielt... Resozialisation a la culture .. aber was passiert, wenn der Vorhang sich öffnet? Außerdem: bemerkenswert dezente Romanze ganz im Nichthollywoodstil. Kann man gut gucken. Der wilde Schlag meines Herzens. Französisch, natürlich.

WM zum Zweiten.

Das hätte man gerne nicht gesehen.

WM.

Wer kuckt sich das schon an???? Fussball. Affektion ist wahrscheinlich genetisch bedingt. Sollte man überwinden können. Trotzdem. Es soll einen Japaner geben (sorry, bin Nichtfusballgucker.., hearsay), der schiesst immer Eigentore, darf aber trotzdem mitspielen. Also: Das hätte man gerne gesehen...

Vor Avatar.

Quallen. Heldinnen, Rumfiegende Phosphorqallen. Pilze. Insekten.Mit brutal vielen Augen. Und Beinen. MONTRÖSE INSEKTEN. Flugzeuge. Vor Avatar kam Nausicaä. Halb gesehen ...... Faszinierend. Noch besser als Totoro, Noch besser als Avatar.. Mit ohne 3D. Molten - mal was...........

Null-Zeit

Zeichentrickdritteweltkriegssimulation, bei der man merkt, dass der Kalte Krieg nicht so weit zurückliegt. Die Waffensysteme sind noch im Gebrauch. Und den Krieg der Sterne gibt es auch schon. Gerne erinnert man sich an seine Kindheit zurück.... Null-Zeit.

Stagecoach.

Alter Ford-Western. Mit einem jungen - relativ jungen - John Wayne. In meiner Lieblingsgegend. Leider im Vollbild. Eine Kutsche. Apachen - die wohl wieder mal von Navajos gespielt werden. Mit (SPOILER) FahrstuhlzumSchaffottbanker, Ein paar wollen weg. Ein paar wollen woanders hin. (Kermode sagt: Alle Filme are about homecoming. .. Alle? Kaum.......). Hier sind Gewehre noch wichtiger als Colts. Mit Westernduell im Off!!

Und nochmal Sonny Chiba...

Bullet Train. Speed in Japan mit Hochgeschwindigkeitszug. Detaillierter Katastrophenverhinderungsfilm mit Focus auf den Erpressern, die alle ihre Geschichte haben... Chiba spielt nur den verzweifelt kuckenden. schwitzwnden Zugfahrer, und er kloppt und tritt nicht und steckt auch niemandem Finger in die Augen. Ein langer Zug. Ein langer Film. Aber nie langweilig. Wird der Zug jemals halten? Wird er explodieren? Wird Sonny aufhören zu schwitzen? Werden die Erpresser reich?

P.S. Wenn die Bilder nicht nebeneinander abgebildet werden: Pech gehabt. Falscher Rechner. Falsches Betriebssystem. Falscher Browser.

Wackel. Wackel. Kotz.

Wackelkamerafilme liegen zwar nicht mehr so richtig im Trend, aber dennoch: Machwerke wie Blair Witch Project machen Bauchmuskeln. Der vorletzte Romero war nicht viel besser. Allerdings: Rec und Cloverfield waren Klasse,

The curious incident...

... of the dog at nighttime... ein grandiosen Buch über einen kleinen Jungen, der den Mord an einem Hund aufklären will. Ein Buch, dass ich gerade lesen will, aber nicht finde. Molten mags auch.

Am Meer.

Ohne Rambo....

wäre Son of Rambow nicht möglich gewesen. Außerdem: Der Film ist nicht schlecht gealtert. Und in den letzten Minuten spielt Stallone sogar richtig auf...

Cage? Keitel!

Endlich mal wieder Bad Lieutenant gesehen. Keitel ist grandios. Der Gegenentwurf zu Til S..Obwohl er eigentlich nur Drogen nimmt. Und Drogen nimmt. Usw. Eine Nonne kommt auch vor. Massen von Kreuzen. Keine Tauben. Erlösung statt Shootout? Sperrig - aber gut. Ansehen ist Pflicht.

Nochmal Sonny Chiba.

Yakuza Deka. Edle Bilder. Miese Schnitte. Sonny Chiba sieht gut aus und spielt einen Underground-Cop. Er und sein Kumpel schießen sich die Blumen aus dem Mund. Autos fallen um und explodieren. Und Boote. Fights. Eine Frau gibts auch. Und den typische Sonnychibahubschrauber.Und eine Art Inspektor Cluso. Trotzdem: sieht gut aus. Bereue nichts. Sogar: Empfehlung.

Akte X. 3. Staffel. Kakerlaken.

War of the Coprophages. Außerirdische Kakerlaken greifen an. Sehr nett. Vor allem die Szene, wo eine Kakerlake über den Bildschirm krabbelt. - Immerhin bin ich jetzt schon mit der 1. Hälfte der 3. Staffel fertig. Huch .... krabbelt da was?? Mal nachseh

Molten is back. Somewhat sleepy..

Wenn eine rosa Baskenmütze ein verbotenes Kopftuch sein kann - äääh ein Kopftuchsurrogat -, dann kann bei Burkaverbot ein Taucheranzugsuperheldenkostüm auch illegal sein...... und wenn man dann aus Protest wirklich ziemlich Garnichts anzieht und mit ohne Sachen rumläuft, ist das auch ziemlich verboten.... in Tateinheit mit Erregung öffentlichen Ärgernisses......

1 gute Nachricht. Ein guter Film - nochmal. Kein Bild.

Nochmal Tournament gesehen, die längere Fassung (Wesentlicher Unterschied: mehr Gewalt gegen unbeteiligte Frauen......) Machte wieder Spaß! Und Zensursula wird nicht Präsidentin. Und ein iPad habe ich auch noch nicht.....