Moltenfarbrauschige neue Schuhe…

Die Farben sind schon wieder so heftig, dass es nicht mehr peinlich ist. Jedenfalls. Heute angekommen. Neue Schuhe. Zum Laufen (Zur Erinnerung: Wer nicht für den Marathon trainiert, muss abnehmen und braucht neue Schuhe… ). Wer unglücklich ist, auch. Jedenfalls Molten befindet sich im Farbenrausch. Ich wer erst was dazu schreiben, wenn ich auch mit den Dingern gelaufen bin. Wiegen tun sie jedenfalls eher nichts. Mizuno. Wave Levitas. By Molten Brain. Mizuno. Wave Evo Levitas.

Ohneblutiges Brutalschlitzgemetzel, haarig.

Hey… wenn da Blut dabeigesessen wäre, und wenn man mit dem Film in einer Zeitmaschine ein paar Jahre zurückgereist wäre… ein Prototyp für einen geschnittenen Film wäre das gewesen… hier werden Schwerter und andere spitze und scharfe Gegenstände durch Menschen und Unmenschen durchgezogen oder nur reingestochen oder rausgezogen oder beides und mehrmals oder es wird nur rumgeschlitzt oder geätzt… hey, ein bisschen Bedenkenswertes dazu und das Blut weg … geht ja … und das Ding ist ab 12 und dann bohren sich scharfe Gegenstände wie Fingernägel heftig in den Arm des Zuschauers, beständig, wenn wirklich jemand neben diesem sitzt, der etwas zartbesaiteter ist…. - aber hey, habe erst vor ein paar Tagen gehört, das es echt gesund ist, ab und zu mal ein bisschen Blut zu verlieren … dennoch, das viele Japanische an Action und der pieksige Pathos á la Hero und die gern wiedergesehenen auchjapanischen Schauspieler und dreieckige Antimoltengesichter mit roten Haaren und die Ninjas und die Hauptdarstellerin und ein Bär und die gestylte Frisur des Hauptdarstellers gefielen durchaus… doch mal Teil eins sehen, mal. Wolverine- Der Tag des Kriegers by Molten Brain Wolverine: Der Weg des Kriegers. In unvermeidbarem und unnötigen 3D. Die Wunden werden heilen. Wohl. Auch ohne Superheilungskräfte….

Loyalität und Familie.

Samurai. Mitglied der Wölfe von Miau. Miau? Katzen etwa? Niedlich und lifegestreamt? Nein, die Schlechtreibporrertur.Schlächter von MIBU natürlich. Ohne Katzen. Oder Bären. Samurai jedenfalls. Mit Familie. Etwas geldgierig. Wechselt den Arbeitgeber. Wieso? … Jedenfalls. Erzsolider harakiriesker Samuraistreifen mit exzellenten Darstellern und einer für sensible Seelchen tränenreichen halben Bonusstunde. The last Sword by Molten Brain The last Sword.

Boules im Urlaub kann auch Spass machen...

Boules by Molten Brain

"Nein, ich sagte nicht "Schwein"… Ich sagte "Schweinchen"!…"

Gebet

Gebet Aufstehn gegen das zu frühe Aufstehen

Oh mögest Du verrecken
Du Todsünde wider den Ausschlaf
Du Bringer des Morgengrauens
Du Augenöffner zu Zeiten
zu denen fiese Frühvögel harmlose Armwürmer ohn Arg noch schlummernd aus Loch und Leben zerren 
so wie der traumatischtönende Schrillwecker den schlafendschlaffen Kraftloskörper aus der noch ruhewarmen zärtlichen Umarmung des gnadenvollen Bettes reißt 
ohn Erbarmen

Verdammter Traumender
Du sollt verflucht sein 
verbannt aus den Liegen
und Sofas
Bis die Sonne aufsteigt 
und länger
bis der Kaffee
das schwarze flüssige Gold des barmherzig späten Morgens
duftend und dampfend Lebenslust verströmt
koffeinisierte Glückseligkeit
an das Bett gebracht
von Anderen

Oh du Freudenvernichter
Verdunkler des Tages
Nehmer jeglicher Freude
Gehirnundherzleerer
Agressionsmacher
sei verbannt 
aus dem Bette
das da unser ist
und nicht Deines
in der Nacht und am Morgen und am Vormittag
und wann wir wollen
ewiglich

verfluchtes Aufstehmüssen
zu frühes
Verflucht seist Du! Verflucht! Dreimal
Verflucht!

Amen

Wieder zurück vonne Insel.

Zurück by Molten Brain Wieder zurück. Wieder Arbeit. Morgen… Aber auch wieder Filme. Und bald das Fantasyfilmfest. Freufreu. Und auch so Drachen mit ohne Gestänge - Matten - können schnell sein. Muss mal wieder Mad Max 1 sehen (nicht die anderen peinlichen Teile mit Tina Turner und Kindern und Bumerangs und so… Und Enter the Dragon. Und…)

Dämonenkiller. Tote Kinder. Eine Diebin. Blessur 4.

Paar Jahre alt. Mit Specialeffects von vor fünf Jahre. Ziemlich ok. Ziemlich aufwändig. Fantasy. Asien. Mit erfrischend abundzunem burtoneskem Touch. Mit platzenden Dämonen, einer Prise Humor und einer ausnahmsweise ziemlich gut funktionierenden Romanze. Merkwürdiger Leichtwesternscore. Kein wirklicher cinematischer Overkill. Bisschen edwardmitdenscherenhändige Martialaction. Jedenfalls. Netter und interessanter als so vieles Anderes aus dem Genre. Jedenfalls. Machtgiervater verkauft Sohn an Dämonen. Wird ausgesetzt. Hat aber noch weniger dranne und drinne als die Carterpillarhauptperson. Kriegt ein paar Kinderleichenteile verpasst. Aber hey - wie im Manga - jeder tote Dämon bringt ihm einen Organundwassonstnochaustausch… Und eine Diebin gibt es auch. Nervt manchmal Aber hey. Übrigens mit dem großohr- und nasigen Sexundzen3ddarsteller. Und es gibt auch ein weibliches Knie ins Gemächt, einmal. Deswegen die Blessur im Titel. Paßt irgendwie. Vielleicht. Oder auch nicht. Aber hey. Dororo by Molten Brain Dororo.

Luft und Liebe.

Vom Regisseur von After Life, einem meiner allerbesten Lieblingsfilme. Jedenfalls. Typ. Mit Aufblaspuppe. Die wird lebendig. Fängt ihr Leben an. Arbeitet in Videothek. Gelegenheit zur Nennung netter Filme. Alles serviert auf minimalistischem liebenswertem Score. Mit einer absolut sehenswerten Hauptdarstellerin, mit ETGedenkaugen, und mit vielen UTigen Sätzen, die man sofort zitieren will, aber dann doch vergisst, wenn man Wein nicht nur in ziemlichem Maße genießt…. Und hey, was passiert, passiert. Werd ich sicher bald nochmal sehen. Klar, japanisch.Air Doll by Molten Brain Kore-Eda Hirozaku. Airdoll.

Blessur 3.

Tweedle is back. Lexx 4. Staffel by Molten Brain Diesmal auf der …. Erde! Mit der alten - teilweise ziemlich alten - Crew. Und zurück sind auch andere: Etwa der faszinierende Chef von ATF. Alcohol Drugs Firearms. Und auch sonst Wiedersehensfreunde - anders als im letzten Blogeintrag… Es gibt Brunnengjazzsessions in Neufundland,, einen geilen amerikanischen Präsidenten, fiese Kinder, wieüblichpräzise Zerstörungswaffen, und was zu Essen für die Lexx vielleicht auch. Wieder anders, wieder nett…. Lexx. The Dark Zone. 4. Staffel.

Blessur 2.

Noch eine in die Eier heute? …spare ich mir dann doch lieber… blessur2 by Molten Brain

Blessur 1.

HUUUUIIIII…. Is it a Bird? Is it a Plane?? Ist…. me. Geflogen, heute. Nicht weit. Aber hey. Artikel über Fahrradunfälle gelesen. Harmlos rumgefahren. Hundlinksherrchenrechtsunsichtbarleine gesehen, gefluchstoppt…. Plastikbändchen neben dem Radweg, rot und weiß und lang und fest. Ok. Abstand. Aber Böe. Und mit beschwingter Leichtigkeit, vom Wind getragen, der ansonsten nur mit stetiger Beharrlichkeit geschwindigkeitsmindernd an immerwenigeren Grauaaren zerrt und zauselt und unheimliche Windgeräusche in Helmlöchern singt und heult und zischt und von Vorneradlern produzierte Übeldünste heranwogt, waghalsige Überholmanöver provozierend…. das Plastikband, lebendiggewordene Boshaftigkeit, greift, wie eine gemeine Waldwurzel nach dem joggenden Fuße des harmlos Fintesssuchendenn, nach dem Lenkerende, sich flatterwindend… spätreißend… zu spät…. und… quere Räder sind nicht schnell… so schnell wie ich….Blessur 1 by Molen Brain HUUUUIIIII. Klonkkrurchzong. Stille. Aber hey. Unglaubliche Reflexe, anerzogen in unzähligen Martialartsfilmansehmarathons, praktisch erprobt im harten, ehrlichen Kampfe mit grimmigen Tödlichebeinklammerkönnerinnen und harten Fiesfingerstecherinnen zahlen sich aus…. und nun sitze ich hier. Kein Hirn verschönert glibberig den Gehweg, mahnende Erinnerung… Kein Lenker ragt aus dem Rücken, organbehangen, ablebenveredelnd… Keine Offenknochen, gebrochen, zeigen anklagend gen Himmel, todesverkündend. Nichts. Nur der Mittelfinger tut weh, ausgerechnet, brauch ich doch beim Radfahren so oft, und eine kurze Kabelhülle, mehrfach gebrochen, ist einsamstummer Zeuge des Geschehens…

Auch nett.

Hat wasse Mucke… The big Dream by Molten Brain David Lynch. The big Dream. Alte loopige Männerstimme auf Bass und Blues. Gewöhnungsbedürftig. Aber dann… Wahrhaftigschöne hypnotische Momente drinne, da...

Leichenschmausklassiker.

Wiedergesehen. Den kombiniertlangen Schnitt. Macht immer wieder Spaß, das. Grimmigernsthaft. Synthiemucke. Gefahr und Konflikt. Und hey, Wo geht man hin, wenn die Toten wieder aufstehen oder verkaufsoffener Sonntag oder Feiertag nur in Brandenburg ist? Klar - bei mir umme Ecke. Muss nur auf einen Hubschrauber warten. Kommt vielleicht. Oder nicht. Wie das Lächeln einer Frau. Dawn of the Dead by Molten Brain Dawn of the Dead.

Und hey...

zum ersten Mal in voller Qualität im Netz… Molten Brains beliebteste T-Shirtmotive im netz… hmmpf… zumindestt erstmal eins…: moltenbrain.de/moltens tees….

Gemüsesplatter!

Giallohommagiges Ohrhorrorkabinettstück. Naturtonexperte der sonst eher kümmerlichharmlosen Art - prima: Toby Jones - findet sich in Italien wieder, in einem Düsterstudio mit echter Retrosoundtechnik…. Soll die Soundeffekte für einen Film postproduzieren. Argentoesk, Bavaesk… eben so was mit Frauenzumgeständnisfoltereien der doch eher krassekligen Art… mit Elektroklängen und ätherischen Frauenstimmen und Obstundgemüsegeschlachte…. da wird der Mixer mal zur Kettensäge… Berberian Sound Studio by Molten Brain verstörend, das, aber mit Liebe zum Detail und etwas Wehmut angerichtet. Berberian Sound Studio. Und im Filmrauschpalast war ich jetzt auch mal…

P.S. Nicht so wie Evil Ed, mein Lieblingscutter…

Hüpfvampire vs. Slomorobo.

Mal wieder die beliebten hüpfenden Untoten aus Fernost! Werden von fiesen Drogendealern eingesetzt. Doch die Polizei kontert… ein offensichtlich auch an Leichenstarre leidender Robocop schlägt zurück! Der grandiose Unterhaltungswert wird professionell immer wieder durch neue Absurditäten angereichert… durch das Kingkongkostüm des Obervampirs - Gruß an Dr. Monkula - , durch Kokainkreuze, Tunnelszene, Bazookaangriffe, Teleportation, einen Geist, eine Badeszene und die unbeschwertabsurde Logik der offensichtlichen Paarung von Inkompetenz, Drogenkonsum und Zeitnot… Erfrischend, das… Robo Vampire by Molten Brain und für Umme auf Youtube, wenn man sich mit auch minderer Bildqualität vergnügen kann… Robo Vampire.

Reden. Singen. Im Pool..

Mal was Anderes. Bei Lesung vorbeigehört und-sehen. Wegen Jacinta Nandi, eigentlich. Die unteranderemme Exberlinerschreiberin. Mit der staunenmachenden sympathischzielstrebigen zirkulärrepetitiven Fragetechnik. Und interessanten Vorstellungen über die DDR, insbesondere über Ferienlager und Ficken und hier über Feen und Matrosen und dann schüchterne Frauen in arbeitsamtgeförderten Englischkursen. @Surfpoeten by Molten Brain Heute in Pink und mit ohne Highheels. Waren aber auch Andere da. Zum Vortragen. Sprachlich aber uninteressanter. Mit primaem minimalcomputersoundigem Laubsaugerlied - ich sehe die aber immer nur pusten - , mit Gebet gegen Arbeit und mit Zottelanderen , die an alptraumige streberige Deutschleistungskurse mit Ambitionen unter Alkoholodernochwassemeinfluss denken lassen. Viele poetik- oder poetenaffine Mädels auf sparsamen Zuhördunkelbänken. Mit und ohne Begleitung. Kriegten die, was sie wollten? Kriegte ich einen Kaffee? Trotzdem. Gerne nochmal. Surfpoeten, Mittwochs im Pfefferberg.

(Spoiler!) Doch nicht weg.

Tja. Nicht geklappt. Leiderleider. Auf Empfehlung gekuckt. Aber hey. 14 Jahre alt. Steht auf Legolas. Und Frodo. Hier dabei… Aber noch jünger, da.. Basecap. Uffe Erde. Fliegt was drauf zu. Aus dem All. Macht alles kaputt. Vielleicht. Mit Frodeo und dem Denaltencowboydarsteller - in Spaceshuttle, will Erde retten…. und einer Frau, die ein so ausdrucksstarkes Gesicht hat wie ihre Dreiwettertaftfrisur… ach, fünf Wetter eher…. Aber. Was am meisten stört. ALLE SIND NETT! Jeder wünscht dem Anderen nur Gutes! Alle wollen sich retten!! Oder lieber Andere!!! So unrealistisch, dass es einen ärgert. Hoffnung macht allerdings, dass der Rest reell ist… da könnte wirklich mal was auf die Erde knallen. Und hey…. dann müsste man nicht so früh aufstehen!! Deep Impact by Molten Brain Deep Impact.

Väter. Söhne. Moppeds. Banken.

Ungemeiner Genuss. Gosling, wieder. Blog und Tattoos. Moppedbankräuber. Für Sohn. Wirds gutgehen? Abhalbzeitbradley. Und die Kids. Ungewöhnliche Struktur, der Film. Aber nachvollziehbar, zwangsläufig, seltenzufallig, aber hey… egal. Prima gespielt. Prima fotografiert. A Place beyond the Pines by Molten Brain Prima gescored. Langer Fun, sich entwickelnd, das. Lenkt gut ab. Von ehemaligen Freundinnen und Freunden. A Place beyond the Pines.

Diese Website verwendet Cookies. Soweit ich das beurteilen kann, habe ich diese jedoch anonymisiert. Mehr unter https://torts.de/rechts.