Im Park. Mit Schirm.






tokyo86 by torts




Mann vor Laden.






tokyo85 by torts




Abends. Heimweg.Shinjuku nach Omotesando. Licht und Farben.

Park und Licht.






tokyo84





Sonne im Park. 25 bis 30 Grad. Ende Mai. Perfekt zum relaxen.

Mann mit Schirm.






tokyo83 by torts




Ein paar Stunden beim Baseball. Am Sonntag. Vor dem Eingang gab es eine Energydrinkpromotion. Und eine Gruppe Cheerleader posierte für Kameras. Andere. War nicht schnell genug.

Cables & Colours.






tokyo82




Laden.






tokyo81 by torts




Drinnen nett. Aber schlecht zum Fotos machen.

Bahnhof.






tokyo80 by torts




Park. Leute. Zwei.






tokyo79 by torts




Ich mag diese Bäume. Dieses Grün. Und die Ruhe. Mitten in der Stadt. Inmitten von so 37 Mio. Menschen.

Automat. Ohne jemanden.






tokyo78 by torts




Automat. Und Mann.






tokyo77 by torts




Joggerin. Und Schüler.






tokyo76 by torts




Polizist. Vorm Kaiserpalast.






tokyo75 by torts




Im Palast selbst war ich nicht. Vorheranmeldung notwendig. Stattdessen einmal um den Palast gejoggt. Mit Adhocanmeldung. Denn, weil man da schwitzt, beim Laufen, und nachher nicht einfach so Metro fahren will, bin ich Mitglied in einem Jogging-Club geworden. Für einen Tag. Glaube ich. Das Anmeldeformular war gewissermassen eine Herausforderung für mich. Konnte jedenfalls meine Sachen da lassen, laufen, und hinterher duschen.

Spiral.






tokyo74 by torts




Friedhof.






tokyo72 by torts




Auch der Friedhof war gleich um die Ecke. Anders. Irgendwie.

Fuchs.






tokyo71 by torts




Fische.






tokyo70 by torts




Bunt.






tokyo69 by torts





Harajuku 2.






tokyo68 by torts




Harajuku.






tokyo67 by torts




Pause.








tokyo66 by torts




Verneigung.






tokyo65 by tortss




Die Lampe 2.






tokyo64




Die Lampe, die Frau und der Fotograf.

Ebenda.
Meiji Jingu. Übrigens.




tokyo63 by torts





War aber nicht eben da. War Mai. 2016.

Tempel.






tokyo62 by torts




... und ein Radfahrer!






tokyo61 by torts




Abendstimmung.

Akihabara, glaub ich. Trubel ohne Hektik. Neon.




tokyo60 by torts




Mehr Blicke.


Blick auf den Tisch vor mir. Schmeckte so gut, wie es aussah.





tokyo58






Der Blick aus dem Fenster war aber auch nicht so schlecht.






tokyo59 by torts




Blick.






tokyo57 by torts




Shinjukumoment.






tokyo56 by torts




Es ist überhaupt nicht immer voll. Gedränge. Menschenmassen.

Richtung Shinjuku.


Meine Unterkunft lag ziemlich zentral. (Und wird wieder zentral gelegen sein, ab Mitte April...). Zu Fuß nach Shibuya, Shinjuku etc. kein Problem. Und der Weg zwischen den Zielen... der ist manchmal besser als das Ziel.



tokyo55 by tortss




Und man bekommt überall Kaffee. Und Regenschirme.