Danaerfilm.

Sozusagen. Ich mag nämlich keine drittodersonen Teile zuerst sehen. Und bekam auf dem Flohmarkt ein quasi unheilvolles Geschenk. Und damit meine ich noch nicht einmal den Film. Den ich noch nicht gesehen habe. Mega Shark vs. Crocosaurus. Und muss mich durcharbeiten. Bis dahin. Zuerst mal die Mega Shark Box kaufen. Mit über 250 Minuten Laufzeit. Immerhin kürzer als Marx EngelsGesamtausgabe. Deswegen durfte übrigens ein Kommilitone von mir damals in Leipzig in der Bank nie mega sagen, nach dem Mauerfall. Jednfalls Laufzeit. Viel. Zeit. Die man zumindest von der, die die persönliche death clock anzeigt, abziehen muss. Aber ich gucke ja immerhin kein Fussball. Jedenfalls. Erstmal durch den Teil 1. Vor zwei Wochen. Was blieb hängen? Eine gutaussehende Wissenschaftlerin, blond, mit Brille. Kann man lange drüber reden, ob das feministisch ist oder nicht. Wohl eher nicht, denn ihr Boss ist... Lorenzo Lamas! Blieb hängen, braucht man aber nicht. Dann blieb hängen so ein Bürschchen, das einen Soldaten spielte, der immer mit dem einen coolen Nichtgesichtsausdruck irgendwo im Bild rumsteht und sich gut findet. Mit Sonnenbrille und Gewehr. Taucht ab und zu mal auf, wenn "die Soldaten" irgendwas machen, so eine Art martialische lebende Fengshuideko für minderjährige Debilmilitaristen. Blieb hängen. Gut für Trinkspiele. Die den Film besser machen. Wenn man mit Alkohol spielt. Nichtalkoholisches geht aber ebenfalls, der Film ist dann auch besser, weil man weniger sieht, weil man aufs Klo muss, ab und zu. Aber man kriegt kein Sixpack, der ja, wie man weiß, nach übermäßigem Schnappsgenuss geschult wird. Der Soldat tauchte aber vielleicht auch erst in Mega Shark vs. Mechatronic Shark auf, vielleicht bringe ich das durcheinander. Egal. Schnappsgenuß übrigens wegen des Hais. Megashark vs Giant Octopus by Molten Brain Der hängen blieb wegen der miesen Animation. Sieht irgendwie immer aus wie auf Alu. Ist aber groß und beißt Schiffe durch und so. Und - ebenfalls aufgetaut wegen der im Film drinnen Ökobotschaft - dann kommt noch so ein Oktopus an, genausogroß, auch nicht so doll animiert, egal, und Pheromone kommen ins Spiel, und... genau. Nicht so doll geschnitten, aber die Schauspieler geben sich Mühe, auch der Kindersoldat mit Gesichtslähmung, wenn er da in dem Teil schon rumsteht, und er ist besser als Teil 2, jedenfalls, wenn ich mit den schon gesehenen Minuten mal vergleiche... Mega Shark vs. Giant Octopus. Fehlen nur noch die zweite Hälfte von vs. mechatronic Shark, und vs. Colossus, und den mit dem wohl ebenfalls nicht so toll animierten Crocosaurus. Prost.