Farben und gritty und abundzune Gitarre.

Sieht gut aus. Hört sich gut an. Wenig Handlung. Drei eher Junge entführen einen Ebensojungen und machen sozusagen einen ferienesken Roadtrip. Ein bisschen wird geredet. Etwas mehr als in A quiet place. Dazu mehr und später, hoffentlich nicht viel später. Jedenfalls. Plätschert so lässig dahin wie es so viele Filme wollen. Lakonisch und Dialoge, ohne dass es überall Tarantino schreit wie in deutschen Versuchen. Ist auch japanisch. Eher kaurismäkiesk, Aki, nicht Mika. Ansonsten Leere und Posing und Coolness auf dem Weg, aber nicht auf dem Weg irgendwohin. Mit 19 gedreht. Heißt auch so. Fühlt sich so an, auch. 19 by Molten Brain 19.