Zazie in Tokyo.

Nett. Tolle Kamera. Energie, und eine tolle Hauptdarstellerin. Die Regisseurin ist 20, und das Gefilmte scheint frisch erlebt. Und so leichtfüßig umgesetzt, dass ich umso froher bin, auf dieser Berlinale noch keinen deutschen Ballaststofffilm gesehen zu haben. So muss ein junger Folm sein! Jedenfalls. Eher einzelgängerische Schülerin glaubt, einen Seelengefährten gefunden zu haben, der aber mit einer Tussi nach Tokyo entschwebt... was tun? Klar. Kurz und kurzweilig. Mehr davon. Amiko by Molten Brain Amiko.