Internationaler Frauentag

Ja, war gestern, weiß ich. hatte mich schon irritiert, früher, wenn ältere Herren, bewaffnet mit Nelken oder Rosen oder anderen Frauenehrgewächsen noch nicht ganz so gebrechlichen Damen morgens an der S-Sahn auflauerten. Gestern, da saßen auch zwei Damen (ja, Minimalmolten hat das wieder etwas eingedampft...), mit bedorntem Grünundrotwuchs mit noch drannem Schild in der noch müden Hand, begleitet von frühgrimmiglethargischem Halbmüdhalbböseblick. Kurz danach las ich, Spiegelonline oder so, dass das Blumenschenken nicht das Einzige ist. Nicht nur, dass die Mehroderwenigergreise glauben, das Recht auf einen dannen Kuss zu haben. Nein, das stand auch, dass Sie dann an dem Tag vielleicht zu Hause abwaschen! Und wahrscheinlich dann vor nassem Boden mit halbvergessenen Tellern und nassen Socken dastehen und noch einen Kuss erwarten. Internationaler Frauentag by Molten Brain Kein Wunder, der Blick.