Shopping




Neues...



Alexanderplatz (Weltzeituhr, ein innenarchitektonisch interessanter Galeria Kaufhof - und das riesige rote Alexa Center; trotzdem: wird meiner Ansicht nach überschätzt, genau wie das nahegelegene Scheunenviertel); U-/S-Bhf Alexanderplatz.

Friedrichstraße (ein bisschen steril; die Käseabteilung der Galeries Lafayette ist prima und der umglaste Hohlraum ist sehenswert; teilweise unterirdische Malls wie das Quartier 205 mit Läden wie DOM, wo es auch schon mal Badehosen mit sich im Wasser auflösenden Nähten zu erwerben gab...; das Medienkaufhaus Dussmann (Riesenauswahl CDs, Bücher usw.. hat lange auf, genießt in gewerkschaftlichen Kreisen aber keinen guten Ruf); U-/S-Bhf Friedrichstr. bis U-Bhf Stadtmitte.

Ikea (ok, nicht originell ... aber Frühstück bekommt man auch hier, und kann - falls vorhanden - kleine Quälkinder stundenlang abgeben... ist ja auch was) , u.a. in Tempelhof, S-Bhf Südkreuz (nicht Tempelhof..)

Kantstraße (früher viele russische Im-und Export-Läden, jetzt eher kleine Einrichtungsgeschäfte, das stilwerk, (macht 19:00 zu..) und Restaurants – insbes. asiatische - gibt es auch – insbes. um den Savignyplatz, ), U-/S-Bhf Zoologischer Garten bis U-Bhf Wilmersdorfer Straße.

Schloßstrasse (Einkaufsmeile in Steglitz; wegen Beliebtheit wurde die Straße geschmälert. Einkaufscenter „Das Schloss“ ist etwas hochwertiger, was die den verwendeten Materialien angeht. Globetrotter Ausrüstungen ist unter dem Steglitzer Kreisel (ziemlich leeres Asbesthochhaus). Sport Scheck gibt's, und für Wühlundgrabbelfetischisten Primark, wenn mans gerne knackig voll mag.Steglitzer Kreisel Den Bierpinsel gibt’s auch noch. Immer wieder leer, aber auch immer wieder mit Kultur drinne.Bierpinsel Der Boulevard Berlin (vormals Wertheim) ist auch gerade fertig und auch so ein Riesenteil. Die Schloßstraße hat die Wilmersdorfer Straße an Beliebtheit wohl überholt); U-/S-Bhf Rathaus Steglitz bis U-Bhf Walther-Schreiber-Platz)

Tauentzien und Kurfürstendamm (richtig: der Tauentzien ist nicht der Kudamm!, KaDeWe am Wittenbergplatz, Breitscheidplatz mit Europacenter und kaputter Kirche mit bei Licht nettem Durchglaslicht – sollte man im Hellen von Innen, im Dunkeln von außen ansehen; Gehwege sehr belebt zwischen U-Bhf Wittenbergplatz und U-Bhf Uhlandstraße – bei schönem Wetter auch noch um 03:00 Uhr nachts; rumflanieren etwa bis U-Bhf Adenauerplatz ...)

Wilmersdorfer Straße (Fußgängerzone, war früher schon mal besser, befindet sich aber wieder etwas im Aufschwung), zwischen U-Bhf Wilmersdorfer Str. und U-Bhf Bismarckstr..


Auch interessant mit kleineren Läden und Gastronomie:

  • Um die Hackeschen Höfe herum (Mitte; S-Bhf- Hackesche Höfe),
  • Friedrichshain (nordöstl. von ...) U-/S-Bhf Warschauer Straße;
  • Oranienstraße, Kreuzberg, U-Bhf Kottbusser Tor)
  • Bergmannstraße, Kreuzberg S-/U-Bhf Mehringdamm, da kann man bei Barcomi`s amerikanischen Käsekuchen essen….


Altes...



Floh- und andere Märkte und Kleineres…. Es muss ja nicht immer so deprimierend sein wie bei meinem alten Trödler, bei dem es Fotobücher gab, zum Beispiel das mit den Weihnachtenundosternfotos, mit alter Frau und Katze, oder war es ein Hund… jedenfalls kein Pferd…. später dann nur noch mit Frau, oder auch mehrere Plastikbeinprothesen... Trödler 2


Antikmarkt am Ostbahnhof
(.... eben: Antikmarkt am Ostbahnhof), Friedrichshain, Erich-Steinfurth-Str. 1, S-Bhf Ostbahnhof, So

arm und sexy (Laden mit Schon-mal-Angegrabbeltem: Teewagen, Geschirr, Möbel usw. von meist vor 1970), Reuterstr. 62, Neukölln, U-Bhf Herrmannplatz

Flohmarkt am Mauerpark (Sonntags, bunt, Karaoke, Fressalien, voll; viele selbsgebastelte T-Shirts und Berlinsouvenirs, ,.... bald nicht mehr?), Bernauer Str. 63-64, Prenzlauer Berg, U-Bhf Bernauer Str. oder Eberswalder Str....

Flohmarkt Boxhagener Platz (auch für Spätaufsteher geeignet, ist auch um 11 Uhr noch ok und nicht unüberschaubar riesig), Boxhagener
Platz, Friedrichshain, U-Bhf Samariterstr., So


Flohmarkt Str. des 17. Juni (professionell und groß mit vielen Touristen), Str. des 17. Juni, Tiergarten, S-Bhf Tiergarten, So

Vorwende-Laden (Gebrauchtes aus der DDR: PdR-Porzellan usw., und man kann da wohl auch Rondokaffee
trinken, ...wenn man will), Thaerstr. 16, Friedrichshain, U-Bhf Frankfurter Tor





Anderes...



Dong Xuang Markt (Asien mit Fokus Thailand pur, wie im Urlaub, Kleidung, Accessoirs, Schuhe, Plastikspielzeug, Kunstblumen, komisches Obst, Bratnudelduft, Plastiktüten, Razzien). Lichtenberg, Herzbergstr., Tram M 8 Herzbergstr./Industriegebiet

Moti Mahal (Eines der größten indischen Kaufhäuser Europas mit Bollywood-Dvds, CDs, Kleidung und Lebensmitteln), Potsdamer Str. 98, Tiergarten, U-Bhf Kurfürstenstraße

Streetfood-Markt
(wie der Name sagt: Kulturcrossoveressen), Markthalle 9, Eisenbahnstr. 42/43, Kreuzberg, U-Bhf Görlitzer Bahnhof, Do 17-22:00

Türkenmarkt am Maybachufer,
Freitags bis 18:00 Uhr (Krzbg), U-Bhf Cottbusser Tor, Schönleinstr.


Spezielles...



Baumkuchen: Baumkuchenbäckerei Buchwald (Hier gibt es sozusagen die Sachertorte von Berlin, seit 150 Jahren und mit Versandmöglichkeit nach Japan), Bartningallee 29, Moabit, U-Bhf Turmstraße

Bürobedarf: ZCB Zeichen Center (Hier gibt’s auch teure günstigere Füller, Papier und alles, was man für Prüfungen und Briefe nach zu Hause braucht..), Triftstr. 39, Weddung, U-Bhf Amrumer Str.

Chinesische Instantsuppen: Vinh-Loi (Die Suppen waren wohl zeitweise bei Schülern beliebt: Die Nudeln gleich roh essen, Gewürze hinterher.... aber im asiatischen Supermarkt mit diversen anderen Berliner Filialen gibt es auch alles Andere: Wasabi-Bohnen für Werkanndieamlängstenunterderzungehabenwettbewerbe, Sriracha, Krabben – tot oder lebendig -, platte getrocknete Tintenfische, Zitronengras, winkende Katzen (bringen Reichtum...) uvm.), Rheinstr. 45 Friedenau, U-Bhf. Walther-Schreiber-Platz

Comics: Grober Unfug, Zossener Str. 32, Kreuzberg, U-Bhf Gneisenaustr.

Esoterisches: Tara-Nepal (Buddhafiguren, Gesundheitstees und Meditationskissen), Akazienstr. 37, Schöneberg, S-Bhf Julius-Leber-Str., U-Bhf Kleistpark

Falträder: Christoph Beck (der „Faltraddirektor“ von Berlin mit kleinem Laden und kulanter Fahrradvermietung; nett; hat ein Patent für ein faltbares Liegedreirad auch für Behinderte und sägt Fahrradschlösser auch mal selber auf um zu sehen, wie sicher die sind – wer macht das sonst?), Goethestraße 79, Charlottenburg, U-Bhf Ernst-Reuther-Platz


(Exkurs: Fahräder mieten



... kann man auch bei den Fahrradstation genannten Läden für so ab 15€/Tag – übers www bekommt man 10% Ermäßigung; oder man schnappt sich eins der Räder der Deutschen Bahn, die überall herumstehen – Gebrauchsanweisung am Fahrrad. Oder man mietet bei gewisser körperlicher Trägheit und einem Wunsch nach Knechten statt üblichem Geknechtetwerden eines der herumfahrenden Velotaxis – mit Fahrerin oder Fahrer, oder so eine Kutsche mit Pferd dran – alles Unter den Linden und an diversen anderen touristenüberfluteten Orten)

Exkurs Ende)

Devotionalien: Ave Maria (Marienfiguren, Weihrauch (über 40 Sorten), religiöse Plastiken, Rosenkränze und religiöse Literatur) Potsdamer Str. 75, Schöneberg, U-Bhf Kurfürstenstraße

Filme etc: Videodrom (Verleih, aber auch Bücher über und Filme, und T-Shirts und Figuren und Know-How), Friesenstraße 11, Kreuzberg, U-Bhf Gneisenaustr.

Hüte: Chapeau fatal! Hut by Molten Brain (Hüte, Mützen, und auch wenn man erst huchdenkt, angesprochen, verliebt man sich schnell in die selbstgefertigten Kopfstücke…. In der Galleria, Schlossstr. mit wievielten Ssen auch immer 101, Steglitz, gleichnamiger S-Bhf

Lakritz: Kado (Laden mit z.B. dreifach gesalzenen Doppelt-Salmiak-Süßwaren, teilweise erst ab 18!), Graefestr. 20, Kreuzberg, U-Bhf Südstern

Knöpfe und Schnallen: Paul Knopf (heißt so!), Zossener Str. 10, Kreuzberg, U-Bhf Gneisenaustr.

Merguez-Würstchen und türkische Lebensmittel: Best Supermarkt, Hauptstr. 113, Schöneberg, S-Bhf Schöneberg

Mitbringsel aus Berlin I: Ausberlin (Hier gibt’s nur Produkte aus Berlin), Karl-Liebknecht-Str. 17, Mitte, U-/S-Bhf Alexanderplatz

Mitbringsel aus Berlin II: Teufel (Hifikrams...; ohne Beratung und Verkauf - das geht nur übers Netz):, Gewerbehof Bülowbogen, Bülowstraße 66, Schöneberg, U-Bhf Bülowstr.

Mitbringsel aus Berlin III: JVA-Shop Tegel (Hemden wie das blaue „Knacki-Hemd“, Jacken, Schuhe oder vieles anderes, Marke „HÄFTLING. Jailwear since 1898“. Auch im Netz. Mo 13-16:00, Do 10-19:00, Sa 9-12:00), Tegel, Seidelstr. 41, U-Bhf Holzhauser Str, Otisstraße

Mitbringsel aus Berlin IV: Bonbonmacherei (Mit Schaubonbonmachen, und mit lustigen Geschmäckern…), Oranienburger Str. 32, Mitte,, S-Bhf. Oranienburger Straße

Ökologisches: Naturkaufhaus (7 Etagen mit Klamotten, Schuhen, Lebensmitteln), Schloßstr. 101, Steglitz, U-Bhf Schloßstr.

Outdooriges: Globetrotter (für Outdoorenthusiasten ein Supermarkt a la REI, von Hundeschwimmwesten (braucht man am Grunewaldsee als Herrchen oder Frauchen für Nichtschwimmerhunde) bis Pepperspray (braucht man am Grunewaldsee als Jogger wegen der Hunde, außer man hat einen Größeren (Hund), ), Schloßstr. 78-82, Steglitz, U-/S-Bhf Steglitz

Regenschirme: Schirm Schirmer (...am Schirmsten- seit Ende 2016 leider auch am wecksten.... :OH Nein: doch wieder da ab 17.1.: Los! Hin!! Schirme kaufen!!! Schirme auch mit Pferden, Pinguinen und Häschen drauf, auch viereckige mit Bommeln, Doppler usw., und gleich nebenan - gibt es auch noch - eine Alternative zu „Ave Maria“, mit Bronzekruzifixen, kleinen Porzellanclowns und dänische Schuhen - was für eine Mischung!.), Kieler Str. 6, Steglitz, U-/S-Bhf Rathaus Steglitz

Spielen: Spielewerkstatt Kerber (ausprobieren, kaufen, Wettbewerbe), ße 35 A, Lichterfelde, S-Bhf Lichterfelde West

Tee: King's Teagarden (war früher mal an der Uhlandtstraße, mit Teeausschank im Obergeschoss, umgeben von braunen Teppichfliesen... machte einen englischen Eindruck... und - hah - es gibt ihn immer noch... ich erinnere mich, wie ich den Herrn an der Kasse mal fragte, wie denn das zum Verkauf ausliegende Buch sei ... und er kuckte komisch. hatte er geschrieben, nämlich. Exzellentes Geschenk, übrigens: Tea von Werner F. J. Schmitt. Alles, was man wirklich über Tee wissen will, kein esoterisches Geschwafel, sondern praktische Tipps: Teeeier wegwerfen, diese Warmhaltekerzenundkannenhalter auch, usw... und alles mit plausibler Begründung!!! Und der Herr Schmitt ist zwar etwas eigenartig und versuchte schon mal, Bettler mit klassischer Musik zu vertreiben, aber der Tee schmeckt, egal, ob man ihn dort trinkt - fein schwebend in der Kanne mit Timer zubereitet, oder kauft .. etwa 1 Mio. Sorten in praktischen Aluplastikverbundaromazurückhaltebeuteln....), Kurfürstendamm 66, Charlottenburg, U-Bhf Adenauerplatz.


Lebensnotwendiges:..


Whisky & Cigars
(...), Sophienstr. 8-9, Mitte, U-Bhf. Weinmeisterstr., S-Bhf. Hackescher Markt

Ullrich (einer der Supermärkte, die auch am Wochenende auf haben, bis 22.00, mit netter Whiskey und Whiskyauswahl...), Charlottenburg, S-Bhf. Zoologischer Garten